Familienleben

Wenn man einmal etwas plant und alles anders kommt…

Kennt Ihr das? Man plant etwas und nichts klappt so wie man es sich vorgestellt hat. Heute war wieder so ein Tag. Ich bin seit Ende letzten Jahres im Heimatverein unseres Dorfes und natürlich stehen da immer mal wieder Versammlungen an. Bei uns steht jz ein Faschingstanz an und es musste noch einiges besprochen werden. In unserer WhatsApp-Gruppe ( wie sollte es auch anders sein) wurde vor ca 1 Woche bekannt gegeben, dass heute die besagte Versammlung statt finden soll.

Unvorhergesehene Problemchen

Die vergangenen Tage waren zwar turbulent, zwecks Winterferien und auch weil unser jüngstes Häschen ein bisschen kränkelt, aber grundsätzlich sind die Abende relativ geregelt. Wir essen gemeinsam zu Abend, es wird vllt noch ein bisschen mit einander gespielt, danach gehts ins Bett. So war unser Plan auch heute. ABER (!) Ich hatte heute ja auch etwas vor und DAS geht natürlich gar nicht!!

Wir haben nichts anders gemacht als sonst. Gemeinsam zu Abend essen, noch ein bisschen miteinander spielen, ab ins Bett. Haben kleine Kinder einen Sinn für Mami-Pläne? Können sie riechen, wenn Mami aus dem Haus gehen möchte, sobald die Kids schlafen? Denken sie sich :” So so, Mama will also pünktlich los, wenn ich im Bettchen liege und schlafe? -NOPE- Dagegen lässt sich doch was machen.”

Ganz normale Abläufe sind plötzlich ganz anders

Es fühlt sich gerade an solchen Tagen oder auch Abenden an, als wäre man gerade in der Routine-Findungsphase. Alles was sonst super klappt, kommt an eben diesen Abenden komplett durch einander. Es fühlt sich quasi so an als würde man alles anders machen und das bringt das Baby durcheinander.

Nun heute war es so, dass ich um 20 Uhr los wollte. ( die Versammlung findet immer im Vereinshaus statt, welches nur ca 2 Minuten Fußweg entfernt ist) Deswegen haben wir unser jüngstes Püppchen zuerst ” fertig ” gemacht. Sie hat ihr Abendessen bekommen, wir haben noch etwas gespielt und dann haben wir sie ins Bettchen gebracht. Nur fand sie das diesmal total doof und meinte mit einem Riesentheater ihrem Unmut kund tun zu müssen. Bis ich dann gegen 20 Uhr von meinem Mann mit den Worten ” Ich bin doch da, es ist alles gut.” aus der Tür geschoben wurde.

Und dann ist alles wieder gut

Als ich nach der Versammlung wieder nach Hause kam und ich fragte wann der kleine Schreihals denn eingeschlafen sei, kam nur ” Als du zur Tür raus warst…” Jep, das mag jede Mama, alles ist wieder gut, wenn Mami los ist. Ich bin unendlich froh, dass mein Mann alles so toll geregelt bekommt. Er ist ein toller Papi und ich bin unendlich glücklich ihn zu haben. Denn ich kenne es auch ganz anders. Aber das ist eine Geschichte die Vergangenheit ist.

In diesem Sinne, lasst es euch gut gehen und macht´s chic…

Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *